Globetrotter

#ErkundeDenHerbst begeistert das Netz und fördert Filial-Traffic
Kunde

Globetrotter


Branche

Outdoor, Retail

Beteiligte Units

SOCIAL

Leistung

Leistung Idee & Konzept,
Influencer Search & Relations, Social-Media-Content

Heraus­forderung

Globetrotter wollte Deutschland von der Couch locken. Das Motto hierbei: #ErkundeDenHerbst

Der im Markenkern verankerte Pioniergeist sollte dabei mit der Vorstellung überraschender „hidden Spots“ in mittelbarer Umgebung der acht größten Filial-Städte geweckt werden.

Um dieses Ziel zu erreichen, ging Globetrotter zusammen mit coma SOCIAL erstmals einen gänzlich neuen Weg: Statt des üblichen Kampagnen-Ablaufs aus der Klassik heraus, steuerten wir erst auf Basis des durchdachten Social Media Konzeptes die Adaption und Umsetzung für klassische Werbeformen aus. Wir nennen diesen Prozess SOCIAL FIRST.

Matthias Schwarte –
Head of Marketing bei Globetrotter

„Wir haben mit coma erstmals eine Dachkampagne rein für Social Media konzipiert und optimiert, bevor sie durch Offline-Maßnahmen wie Print, POS und Out of home verlängert wurde. Und das mit erstaunlich positiven Resultaten.“

Discovery Phase

Für die Suche nach den „hidden Spots“ brieften wir acht Influencer aus den jeweiligen Regionen. Sie lieferten uns nicht nur einen geeigneten Hotspot, sondern auch den zentralen Kampagnen-Content. Wichtig war dabei ein Qualitätscheck von Anfang an. Denn die Key-Visuals sowie die produzierten Filme waren am Ende nicht nur für Social Media bestimmt, sondern auch für Offline-Medien wie Print, TV und Out of Home.

In der Discovery Phase erkundeten unsere Influencer ihren persönlichen Spot und teilten diesen mit ihrer Community, ohne dabei genau zu verraten, wo dieser liegt. Sie erzeugten damit Interesse und Neugier bei ihrer Zielgruppe und leiteten mit dem Cliffhanger die zweite Phase der Kampagne ein.

Expedition Phase

Nun verlängerten wir die Kommunikation von Online in die Klassik: Auf Großflächen und mit Plakaten in allen Stores wurde auf den Termin der exklusiven Expedition zum „hidden Spot“ hingewiesen. Dazu erschien der begleitende Artikel im gedruckten Globetrotter Magazin, dem größten Outdoor- und Reisemagazin Deutschlands. Das Besondere daran: In jeder Stadt führte der Influencer selbst die Expeditionsgruppe zwischen zehn und zwölf Teilnehmern an.

Highlight der acht Expeditionen war definitiv das gemeinsame Erleben des „hidden Spots“, aufgezeichnet durch Bilder und abrundende Event-Clips der Influencer, die von uns final bearbeitet und geschnitten wurden. Am Ende fanden sich natürlich alle acht Spots inkl. Content und Routenbeschreibung auf einer eigenen Landingpage ein, damit diese auch weiterhin von interessierten Globetrottern entdeckt werden können.

Das Resultat

Das Social First Prinzip trug spürbare Offline-Früchte: Die Anzahl an Bewerbern pro Stadt sprengte gänzlich unsere Erwartungen! In einigen Standorten gingen sogar über 200 Bewerbungen für die stark limitierten Plätze ein.

Ebenso konnte im Kampagnenzeitraum ein spürbarer Zuwachs des Filial-Traffics gemessen werden. Pionier-Geist zahlt sich eben aus!