Social Ad Management
mit Funnel-Strategie!

Wir generieren keine Klicks, sondern qualifizierte Leads für Ihre Brand.

Vier Phasen zum Erfolg

Eine erfolgreiche Ad Strategie geht heute weit über einfache Post Promotion hinaus. Gerade auf Social Media Plattformen wie Facebook oder Instagram öffnen sich für die Bewerbung von Kampagnen oder Produkten unzählige Möglichkeiten, klare Marketing-Ziele wie Conversions und Lead-Generierungen zu verfolgen. Wir von coma haben dafür einen evolvierenden Funnel in vier Phasen entwickelt.

1. Testing

Die Testing-Phase ist grundlegend dafür da, den kreierten Content verfeinern sowie die Zielgruppe besser definieren zu können. Ziel dieser Phase ist die nachhaltige Steigerung der Ad Performance. Hierzu eignet sich insbesondere die A/B-Testing Funktion im Facebook Werbeanzeigenmanager. So kann zum Beispiel die Zielgruppe, die Art der Auslieferung oder das Format der Ad gegeneinander getestet werden. Facebook spielt die zu testenden Ads zufällig an Segmente der erstellten Zielgruppe aus, natürlich ohne Überschneidung. So können realistische Testergebnisse erzielt und eine konstruktive Ableitung für die kommenden Phasen getroffen werden.

Wir nutzen diese Funktion insbesondere, um die Zielgruppe besser auf Alter, Standort und Interessen abzustimmen sowie den Content und dessen Performance auf Facebook und Instagram zu verfeinern. Also um zum Beispiel herauszufinden, ob Fotos oder Videos auf bestimmten Kanälen bessere Ergebnisse erzielen. Hierbei ist es besonders interessant zu sehen, dass Video-Ads meistens besser auf Facebook und Foto-Ads besser auf Instagram performen.

2. Awareness

Awareness-Marketing ist eine sensible Mischung aus Reichweite und Qualität. Diese Phase bietet Raum, Produkte oder Dienstleistungen in längeren Formaten vorzustellen als in üblichen Anzeigen. Somit beginnt eine Beziehung zur Zielgruppe, in der interessante und wertvolle Inhalte bereitgestellt und damit grundlegende Aufmerksamkeit erzeugt werden. Diese Phase ist vor allem für potentielle Neukunden interessant, die vorher noch nicht mit Ihrer Brand interagiert haben.

Erstkontakte in der Awareness-Phase sind allerdings noch nicht bereit zu kaufen. Hier müssen zunächst Informationen ansprechend aufbereitet werden, um das Interesse des Users zu wecken. Dies gelingt besonders gut, indem eine Geschichte erzählt wird. Wir nennen dies Storytelling.

Die Erstellung der Zielgruppe in dieser Phase basiert auf den Ergebnissen der Testing-Phase. Zudem wird nun erstmals ein Retargeting-Verfahren angewendet, indem eine Zielgruppe aus Personen erstellt wird, die mit dem Content aus Phase 1 interagiert hat. Die parallele Erstellung einer Lookalike Audience erhöht zudem die Anzahl der erreichbaren Interessenten bei gleichbleibender Interaktionsquote.

3. Consideration

In der Consideration-Phase des Funnels geht es darum, mit relevanten Use Cases und Details der Zielgruppe eine klare Mehrwert-Argumentation an die Hand zu geben. Es ist so etwas wie ein zweites Date: Der User hat sich bereits entschieden, mit Ihrer Brand zu interagieren, aber Sie müssen ihn trotzdem davon überzeugen, dass Sie die richtige Wahl sind. Fragen Sie sich deshalb immer, wie Sie die Zielgruppe dazu bringen, Ihr Produkt besser zu verstehen und lieben zu lernen. Unser Content Mix in der Consideration-Phase besteht meist aus Details zum Produkt und interessanten Background Stories zu den abgebildeten Musen bzw. Testimonials.


Die Art des Contents in der Consideration-Phase ist meistens ein Mix aus Produkten und Geschichten zum Produkt, zum Unternehmen oder zu den abgebildeten Musen und Testimonials. Also ist es die perfekte Gelegenheit, Menschen an Ihre Marke heranzuführen und den Nutzern Ihr Produkt zu erklären.

Für diese und die darauffolgende Phase empfehlen wir Zielgruppen basierend auf den Ergebnissen aus der Test-Phase sowie der Awareness-Phase zu erstellen.

4. Conversion

Interagiert ein User in einer der vorherigen Phasen mit unserem Content, gelangt er am Ende seiner Reise stets in die Conversion-Phase. Hier treffen informierte User auf ein konkretes Angebot oder einen klaren „call to action“, z. B. Link in den Online-Shop. In dieser Phase der Funnel-Strategie stellen wir das Ziel der Ads im Werbeanzeigenmanger auf „Traffic“ um und setzen die Gebote auf Link-Klicks.

Haben wir Sie überzeugt?

Sie betreiben Social Media Marketing und möchten eine smarte Funnel-Strategie für Ihr Ad Management? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht bzw. Ihren Anruf.

Alina Spiegel
buzz@coma.de
+49 89 189 457 0

Icon des Chatbots Comankey der Web-Agentur coma in München